Der kreative Raum in uns

… ist jederzeit erlebbar! In der neuen Q! Coaching-Ausbildung geht es um die Wahrnehmung und Gestaltung des kreativen Raumes in uns, der schon immer existiert, oft aber nicht mehr oder schwer zugänglich ist. Vor lauter Rollen und Begrenzungen, mit denen wir uns im Laufe unseres Lebens identifiziert haben, sehen/ spüren/ leben wir uns selbst oft nicht mehr. Es war sehr bereichernd für mich vergangene Woche die neue Ausbildung mit zu begleiten.

Uns selbst wieder zu entdecken hinter dem, WAS wir für relevant halten, führte uns in das WIE und mit zu kriegen, dass es jederzeit möglich sein kann. Wir haben eine Quelle in uns, die w i r k l i c h Freude in sich trägt! Für die meisten Menschen ist diese Quelle heute noch verborgen, doch ist sie immer da.

Die wunderbaren Bäume des Pestalozzizentrums in Birr haben uns unterstützt mit ihrem DaSein, die Atmosphäre ist aufgeladen mit ihrer Präsenz!

Die Wahrnehmung der emotionalen Realität mit anderen Menschen hat mir die Beziehung zum wirklichen Leben wieder erlebbar gemacht.
Bewusst die Ursache von einer Wirkung zu unterscheiden, konnte uns mögliche Wege in die Freiheit aufzeigen – es fühlt sich einfach gut an!

Die Kunst, den Alltag in diesem Raum zu gestalten, wird uns beschäftigen bis zum zweiten Modul im Herbst… ich freue mich auf meine/ unsere Entdeckungsreise, dieser schöpferische Prozess trägt den Keim in sich für eine Gesellschaftsform, wo sich Menschsein entfalten darf.

Elke Jorosch

P.S. ergänzend noch ein wunderschönes Feedback: „Bei mir ist gerade Unglaubliches passiert! Es hat Pling gemacht und plötzlich ist alles so einfach und logisch. Quanten-Intelligenz ist voll bei mir angekommen“ Cornelia