Unsere Methode 2018-05-01T16:59:17+00:00

Die Heilkräfte innerer Überzeugungen

Du kannst selbst erleben, wie du mit Gedanken, Empfindungen und Gefühlen direkten Einfluss auf deine Gene, deine Gesundheit und dein Leben nehmen kannst. Lerne diese wundervolle Kunst der Achtsamkeit und des Gewahrseins innerer Überzeugungen in deinen Alltag zu integrieren und gönne dir damit regelmäßig eine Auszeit vom „Hamsterrad“: So entdeckst du die Biologie der Überzeugungen – der Geist ist stärker als die Gene. In dem update des Bewusstseins entfaltet sich eine tiefe Verbindung, eine Liebe zu dir selbst. Die Medicus Methode (Qi) zeigt dir einen leicht lernbaren Weg, Achtsamkeit und Gewahrsein in dein Leben zu integrieren, um die Verbindung zu einer weit größeren und mächtigeren Weisheit als der bewusste Verstand (iQ) zur Verfügung zu haben. Deine schöpferische Weisheit liegt im Bewusstsein der Intelligenz deiner Zellen. Aktiviere dein Zellpotential:
Du bist nicht deine Gedanken und Gefühle“ ist eine der methodischen Grundlagen; „du bist vielmehr der Prozess des Denkens und Fühlens!„. Der, der denkt ist der Schlüssel zu einem anderen, größeren „Ich“, als das „Ich“, dass auf der Identifikation mit den Inhalten unserer Gedanken zeigt. Es geht um die erfahrbare Verbindung mit der Schöpferkraft in uns; Schöpferkraft bezüglich der Inhalte unserer Gedanken und Gefühlen. Unsere wahre Natur ist „EINS SEIN“ mit der Kraft, die stets all die Inhalte erschafft. Alle Veränderung beginnt mit unserer Fähigkeit zu beobachten und bewusst wahrzunehmen. Ein sehr gutes Lernfeld zunehmend Beobachter zu sein, bietet uns der Umgang mit Medien, wie Staatsfernsehen und den großen Print-Medien, die uns als sog. Main Stream dargestellt werden.
Einen hervorragenden Vortrag von Daniele Ganser zu können wir den Medien vertrauen?“ empfehle ich dir in diesem Zusammenhang; Daniele Ganser geht darin darauf ein, was es heißt Beobachter dessen zu sein, was wir denken.

Mit der Medicus Methode (Qi) eröffnet sich dir die Wahrnehmung eines Raums unendlicher Möglichkeiten – die Welt reines Potentials. Ein Raum, der schon immer bereits in dir vorhanden, aber nicht zugänglich, nicht erlebbar war. Der Raum bleibt nur verborgen durch die ständige Bewegung des Gedanken-Karussells. In der Meisterschaft unbewusster Überzeugungen, kommen die Gedanken zur Ruhe. Und ein Gefühl tiefen Friedens erfüllt und durchströmt dich. Es gibt nur das Jetzt.

„Du kannst dich nicht selber finden, indem du in die Vergangenheit gehst. Du findest dich selber, indem du in die Gegenwart kommst.“
– Eckhart Tolle

Mehr als Gesundheit erleben

Die Medicus Methode (Qi) baut auf zeitlosen Weisheitslehren des fernen Ostens, auf Erkenntnissen der Quantenphysik, der Molekularbiologie, Bruce Lipton’s „Intelligente Zellen“ und auf der Methode PSYCH-K® auf. Neu entstanden ist etwas ganz Einfaches: Der Schlüssel liegt darin eine Beobachter-Perspektive einnehmen zu können. Aktive Beobachtung erschafft im Bereich unserer Gedanken, Empfindungen und Gefühle innere, erfahrbare Wirklichkeiten; und diese Wirklichkeiten haben direkten Einfluss auf die Ebene der Materie, also unseren Körper. Unser Geist steuert unsere Gene. Nur wer steuert unseren Geist? Und genau diese Steuerung lernst du auf ganz einfache Weise mit der Medicus-Methode (Qi). Hier findest du als Beispiel einen Erfahrungsbericht über das, was sich für Marianna durch die Workshops verändert hat.  Die langjährige Praxis von Klaus Medicus mit Meditation und systemischen Ansätzen, sowie seine Erfahrungen als Coach mit Überzeugungen (engl. „Beliefs“) wurden zum Fundament dieser kraftvollen Methode. Qi ist mehr als Gesundheit zu finden; viele Menschen erleben die nachhaltige Veränderung ihrer Überzeugungen als einen „Upgrade“ ihres Bewusstseins. Mit der Transformation deiner Überzeugungen eröffnest du dir einen Raum, in dem einzigartige Veränderungen erlebbar sind. Du erlebst mehr als einen Leitfaden zum spirituellen Erwachen und weit mehr als Heilung:

Eine positive Überzeugung („Belief“, Glaubenssatz…) ist in der Lage zu heilen, eine negative Überzeugung kann krank machen, ja sogar töten. Nur sind den meisten Menschen sich ihrer Überzeugungen nicht bewusst. Überzeugungen aktiv im Bewusstsein zu erleben und zu verändern, ist die Grundlage aktiv das eigene Leben selbst in die Hand zu nehmen und zu erleben, wie Gedanken unsere Gene kontrollieren. Genau hier setzt die Medicus-Methode (Qi) ein. Im Mittelpunkt stehen Achtsamkeit und Gewahrsein.

Unsere aktuellen Kursangebote findest du hier > (wir bieten ausschließlich Praxiskurse an, keine theoretischen online Kurse, keine Großveranstaltungen; es geht um erlebte Achtsamkeit)

„Die Kontrolle über unser Leben wird im Augenblick der Empfängnis nicht einem genetischen Würfelspiel überlassen, sondern in unsere eigenen Hände gelegt. Wir können unsere eigene Biologie steuern, so wie ich dieses Textprogramm steuere. Wir haben die Macht, die Daten zu bestimmen, die wir in unseren Biocomputer eingeben, so wie wir wählen können, welche Worte wir tippen. Wenn wir begreifen, wie die IMP´s (Integrated Mechanisms Programs) die Biologie steuern, dann werden wir zu Meistern unseres Schicksals.“

– Dr. Bruce Lipton

Du suchst nach Feedbacks zu unseren Kursen? Klicke hier und hier.

Wir beraten dich
sehr gerne.

zum Kontakt

Intelligente Zellen

Führe jetzt ein „Upgrade“ deiner 70 Billionen Zellen durch und erlaube dir Überzeugungen bewusst wahrzunehmen: So kannst du einschränkende Überzeugungen selbst verändern, um ein glückliches und gesundes Leben zu führen. Mentaltraining der nächsten Generation! Die Kunst Achtsamkeit und Gewahrsein in den Alltag zu integrieren ist einfach und die Wirkungen für viele Menschen fast unglaublich: Einfach genial und genial einfach. 

Jeder Mensch besteht aus 70 Billionen Zellen, die sich in einer ständigen biochemischen Wirklichkeit und einer elektrischen Schwingung befinden. Diese inneren Zustände sind die Basis der individuell erlebten Wirklichkeiten, die du als Gedanken, Gefühle, Empfindungen, innere Bilder oder Wahrnehmungen erlebst.

Gesteuert werden diese Wirklichkeiten durch deine verinnerlichten Überzeugungen, und nicht wie heute noch fälschlicherweise angenommen, über deine Gene. Auf der Bühne deines täglichen Lebens erscheinen in jedem Moment Menschen, Ereignisse, Gedanken, Informationen usw., die deine Zellen in zwei vermiedene Modi einladen: den Wachstumsmodus (=1) oder den Schutzmodus (=0). Die Basis der unbewussten Entscheidung für einen der beiden Modi, liefern unsere im Jetzt „aktiven“, unbewussten Überzeugungen. Doch sobald du dich selbst zu einem „Upgrade“ deines Bewusstseins ermächtigst, werden diese Überzeugungen wahrnehmbar und erlebbar. Alles Unbewusste bleibt so lange im Dunkeln, bis du dich in die Lage versetzt, dein Bewusstsein auszudehnen und Licht in die Dunkelheit zu bringen.

Im Jetzt gewahr zu sein, was ist, darin liegt deine Fähigkeit zu deiner Selbstermächtigung, um die Vollkommenheit des Augenblicks unmittelbar zu erfahren. Gewahr sein, was ist, ist eine Fähigkeit, die schon immer in dir angelegt ist, die wir als Menschheit jedoch weder in der jüdisch-christlichen, noch in der moslemisch geprägten Welt kultivieren: Der Glaube an Wahrheit, sei er religiös, sei er wissenschaftlich-reduktionistisch, sei er esoterisch oder ideologisch atheistisch geprägt: immer eliminiert der Glaube Gewahrsein. Er macht uns abhängig von den Inhalten des jeweiligen Glaubenssystems. Mit Gewahrsein, was ist, entsteht Freiheit. Das Potential deiner Freiheit darf sich entfalten, ausdehnen und wachsen, um dich von innen, Moment für Moment mit den Botenstoffen und Frequenzen zu erfüllen, die du als Frieden, Dankbarkeit und authentisch Sein erlebst.

.

Vom Symptom zum Potential

Werde zum Gestalter deiner eigenen Wirklichkeit und deines Lebens: Der Geist als Medizin – denn du bist Schöpferkraft! Die Medicus Methode (Qi) geht weit über theoretische Erklärungen hinaus, wie du sie in online Kursen über die Aktivierung von Zellpotentialen finden kannst. Du lernst eine kraftvolle Methodik, um unbewusste Überzeugungen bewusst wahrzunehmen und in Lebendigkeit zu verwandeln. Denken und theoretisches Wissen sind schön, doch erst der Raum hinter dem Denken offenbart dir die Kraft und die Macht deiner Überzeugungen. Den Schlüssel trägst du in dir – beyond BELIEF.

Q! bedeutet, dass jedem Menschen eine weit größere und mächtigere Intelligenz als der bewusste Verstand (IQ) zur Verfügung steht: Q! ist die kraftvolle Verknüpfung von Körper, Geist und Seele — und der sich daraus unaufhörlich schöpfenden Weisheit. Diese methodisch angewandte Verknüpfung ermöglicht deinen Zugang zu verborgenen Potentialen, unvorstellbaren Perspektiven und der Entdeckung und Entfaltung einer neuen Persönlichkeit. Diese tiefgreifende Veränderung wirst nicht nur du in dir auf lebendige Weise fühlen, sondern zeigt sich auch unmittelbar in und durch deine Umwelt.

Den erstaunlichen Erfolg dieser Ressource fundiert die Relevanz der Q! Methode für jeden Menschen, der selbst Gestalter seiner Wirklichkeit und seines Lebens sein will.

Deine inneren, abgespeicherten Überzeugungen sind der Grund, auf den du dich tagtäglich begibst — ohne es zu bemerken — einerlei ob es um Beruf, Finanzen, Beziehung oder Gesundheit geht. Sobald wir uns erlauben, das Kleid der Frage „warum?“ und die vermeintliche Antwort darauf einmal stehen zu lassen, öffnet sich uns ein Raum des Gewahrseins unserer intelligenten Zellen.

Unendliche Möglichkeiten

Nimm jetzt wahr, was ist und öffne dich einem Feld voller Möglichkeiten: Werde zum Meister deines Lebens und deiner Epigenetik. Ein scheinbar unsichtbarer Bereich steuert unsere Gene, unsere Gesundheit und unser Leben. In unserer Fähigkeit „Unsichtbares“ sichtbar zu machen, offenbart sich uns unsere eigene Macht. Wir sind viel mehr, als Opfer der Umstände, wir sind Gestalter unserer Erfüllung und unserer Lebendigkeit. Sei es dir wert, selbst deine Selbstbefähigung zu sein. Denn du bist Schöpferkraft!

Der erste Schritt zu unendlichen Möglichkeiten ist authentisch wahrnehmen, was ist. Ganz egal, ob es sich dabei um Wut, Trauer, Enttäuschung, Enge, Misserfolg, Schmerz oder einen anderen unerwünschten Zustand handelt. Wahrnehmen, was ist — einfach so, wie es ist – darin liegt stets der Anfang nachhaltiger Transformation. Wir werfen alle Fragen nach dem Warum, nach Ursachen und jeglichen Diagnosen über Bord, da diese Fragen und Antworten lediglich unseren bewussten Verstand füttern. Für ein neues Paradigma der Wahrnehmung, jenseits des therapeutischen oder lösungsorientierten Weltbildes von Defizit und Mangel, lernen wir andere Fähigkeiten des Wahrnehmens: das Gewahr Sein zu nutzen. Du wirst staunen, denn Q! macht Freude, lässt uns das Potential der Leichtigkeit konkret erleben und verleiht uns Flügel, die uns in angeblich verschlossene Bereiche der unendlichen Weite unseres Bewusstseins führen.

„Die quantenphysikalische Wellenfunktion, die das mögliche Verhalten von Elektronen und anderen Teilchen beschreibt, […] bildet mögliche künftige Zustände als Wahrscheinlichkeiten ab. Wenn ein Quantenteilchen wie zum Beispiel ein Elektron in eine konkrete Wechselwirkung mit einem physikalischen System eintritt, zum Beispiel im Rahmen einer Messung im Labor, »kollabiert« die Wellenfunktion zu einer einzigen der vielen theoretischen Möglichkeiten. Viele Möglichkeiten reduzieren sich auf ein objektiv beobachtbares Faktum, und das Gleiche geschieht, wenn ein Mensch unter mehreren Möglichkeiten eine wählt und entsprechend handelt.“

Prof. Rupert Sheldrake

Positives Denken nützt nichts!

Positives Denken hindert uns das wahrnehmen, was wirklich ist: Hinter dem „Vorhang“ positiven Denkens, liegen unsere Überzeugungen verborgen. Lerne deine Überzeugungen zu verändern und du lernst deine Zellpotentiale zu aktivieren: Mentaltraining der nächsten Generation!
Die häufigste Ursache von Krankheiten ist „Stress“, der sich auf die Ebene unserer Zellen auswirkt. Weniger als 1% unserer Krankheiten kommen aus unseren Genen. Statt in der Pharma-Industrie Heilung zu suchen, ist es unser Lebensstil, der auf unseren Glaubenssätzen, unseren Überzeugungen, unseren Ängsten und unserem Denken beruht. Wir wurden programmiert Krankheiten als Ausdruck unserer Gene zu verstehen. Befreie deinen Geist aus den alten, fremdbestimmten Denkmuster der Matrix, in der wir leben!

Bewertungen – ob positiv oder negativ – glauben wir. Bewertungen hindern uns wahrzunehmen, was ist. Bewertungen gehen immer Hand in Hand mit der Annahme zu wissen wie es „richtig“ ist. Und darin liegen auch die Nebenwirkungen von klassischem Mentaltraining und „think positive“ Ansätzen: Wir müssen positiv denken und verlieren die Freiheit wahrzunehmen. Denn wir sind so sehr mit dem Glauben ans Positive beschäftigt, dass wir nicht mehr wahrnehmen, was wirklich ist. Und alles was ist, ist ein wichtiger Rohstoff, um in das Feld unserer leuchtenden Augen zu gelangen.
Wenn du weder weißt, noch bewertest, dürfen Ereignisse oder Körperphänomene einfach wahrgenommen werden. Das mag banal klingen, doch darin liegt der Schlüssel für innere Freiheit. Erst wenn du alles fühlen, denken und benennen darfst, öffnet sich wie von selbst das Feld ungeahnter Möglichkeiten. Und erst dann, wenn du alle Chancen vor dir hast, ist es möglich frei auszuwählen, was die eigenen Augen zum Leuchten bringt. Du erlebst authentisch sein zu dürfen, jenseits aller Erwartungen und Rollen.

„Wir alle gehen davon aus, dass die Welt mit ihren Eigenschaften «da draußen» eben genau so existiert, wie sie unabhängig von uns existiert. Wir spazieren durch die Welt, sehen dies, hören das, fühlen jenes und sammeln auf diese Weise Information über die Welt. Im Sinne der klassischen Physik und auch in unserem Alltagsweltbild ist die Wirklichkeit zuerst, die Information über diese Wirklichkeit hingegen eben etwas Abgeleitetes, etwas Sekundäres. Aber vielleicht ist es auch genau umgekehrt. Alles, was wir haben, ist die Information, sind unsere Sinneseindrücke, sind Antworten auf Fragen, die wir stellen. Die Wirklichkeit kommt danach. Sie ist daraus abgeleitet, abhängig von der Information, die wir erhalten. Wir können unsere Grundidee also noch radikaler formulieren, da es offenbar keinen Unterschied zwischen Wirklichkeit und Information geben kann, können wir auch sagen:

«Information ist der Urstoff des Universums»

Prof. Anton Zeilinger, Einsteins Schleier

Die Beschreibung der Q! Kurse findest du hier »
Die aktuellen Termine der Q! Kurse findest du hier » …“ es darf auch Spaß machen !“ ist eine der besten Voraussetzungen, um neue Synapsen-Verbindungen in unserem Gehirn zu aktivieren!!!

Jedes Symptom ist
eine Botschaft

Wir sind es heute gewohnt unsere Symptome und Phänomene zu bewerten, zu kategorisieren und zu analysieren. Diese Handlung entspringt dem bewussten Verstand und verhindert den Zugang zu unserer inneren Weisheit. Um die individuelle Botschaft zu erkennen, braucht es Gewahrsein und begeisterte Entdeckerfreude, denn das sind die Hebel um nachhaltige Veränderungen erleben zu können. Das lernst du in wenigen Tagen in unseren Q! Workshops.

Hier kannst du mehr zu unseren Kursen erfahren >

Indem wir unseren Fokus auf die pure Wahrnehmung von Symptomen und Phänomenen im jetzigen Augenblick richten, eröffnen sich neue Horizonte. In der Wahrnehmung auf den Moment steckt der Hinweis auf die – in unseren Zellen abgespeicherten – Überzeugungen. Und plötzlich sind wir in der Lage diese Botschaft nicht nur zu erkennen, sondern wir können die gewünschten, neuen Grundeinstellungen sofort und direkt aktivieren. In dem Moment, in dem wir mit unserer Quantenintelligenz in Verbindung sind, können wir mit der Qi Methode eine Hebelwirkung nutzen, die uns die pure Leichtigkeit des Seins darlegt. Alles ist jederzeit vorhanden und möchte nur entdeckt und aktiviert werden. Entdecke Qi und erlebe einen kraftvollen Upgrade deines Bewusstseins!

Über die heute gängige Reparaturmedizin:
„Dieses für Maschinen gültige Reparaturdenken wurde zeitlebens gebahnt und gefestigt, und es wird sich nicht auflösen, solange sich immer wieder jemand findet, der verspricht, den betreffenden Menschen und alles, was ihm wichtig ist, falls erforderlich zu »reparieren«. Zwischen den Anbietern derartiger Reparaturleistungen und ihren Kunden besteht deshalb eine wechselseitige Abhängigkeit. Der Therapeut braucht Patienten, die daran glauben, dass er sie reparieren, also wieder gesund machen kann. Und die Patienten brauchen Therapeuten, die ihre Erwartungshaltung erfüllen, das ein Profi mit den richtigen Techniken und den richtigen Medikamenten ihre Pumpe oder ihr Gelenk oder ihr Gehirn wieder zum Funktionieren bringt. Je mehr die Patienten in diesem Reparaturdenken gefangen bleiben, umso stabiler ist die Nachfrage nach entsprechenden Reparaturleistungen und umso besser sind die Verdienstmöglichkeiten für die Vertreter dieser Reparaturmedizin“.
Dr. Gerald Hüther

Die Kunst Heilung in dir zu finden
Der Schlüssel zur Verweigerung dieser Hörigkeit liegt in einer veränderten Dimension unseres Bewusstseins: Die Fähigkeit einschränkende Überzeugungen in befähigende Überzeugungen zu verwandeln, liegt in jedem von uns schon immer verborgen. Die eigene Gesundheit zu fördern und nachhaltig Regeneration zu erleben, bringt deine Augen zum Leuchten und du gehst deinen Weg Erfüllung im eigenen Leben zu finden. Fühle dich von Herzen willkommen!

Die Macht unserer Überzeugungen

Unsere Überzeugungen bewirken Erfolg. Es macht keinen Unterschied, ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Manchmal leider … ; denn wir erleben diesen „Erfolg“ zuweilen als einen „Misserfolg“. Der Grund dafür ist denkbar einfach, denn die Überzeugung „Ich bin unfähig!“ verwirklicht in vielen Lebenssituationen Unfähigkeit, „Ich muss kämpfen!“ verwirklicht unaufhörlichen Kampf, und „Niemand versteht mich!“, Verständnislosigkeit. Und selbst wenn wir genauso oft fähig wie unfähig sind, werden wir dennoch den Eindruck haben ständig unfähig zu sein. Unsere Wahrnehmung klebt förmlich an negativen Erlebnissen. Das ist meist nicht förderlich, um Gesundheit zu fördern und Regeneration zu erleben.

Tatsächlich entwickeln wir aus unseren einschränkenden Glaubensmustern durchaus auch Fähigkeiten. Bleiben wir bei dem Beispiel „Ich bin unfähig!“, in diesem Fall bemühen sich viele Menschen ganz besonders. Häufig sind sie diszipliniert und sie verfügen über eine große Portion Ausdauer. Verstehst du jetzt warum wir davon ausgehen, dass weder etwas weggemacht noch „gelöscht“ werden muss? Alles, was ist, ist. Wir haben nur nicht gelernt mit dem, was ist konstruktiv unsere Wahrnehmung und unser Sein zu gestalten. Gönne dir diese Dimension deines Bewusstsein zu erleben.

Im ersten Q! Buch gibt es dazu eine sehr schöne und aufschlussreiche Geschichte mit dem Titel „Freiheit oder Limonade“

Wir verwenden bei Qi den modifizierten Muskeltest (Abkürzung MT) um selbst wahrzunehmen, welche Über­zeu­gungen am wirken sind: Es geht um die Erweiterung unserer Wahrnehmung. Die Wahrnehmung auf die Ebene der Steuerung unseres Zellsystems zu richten ist die Basis für Heilung zu finden: Entdecke Qi und erlebe in dir die Fähigkeit Depressionen zu überwinden, Burnout selbst zu heilen und Gesundheit zu fördern!

Ausführliche Informationen zum Q! Muskeltest findest du hier »

MEHR DARÜBER ERFAHREN »